GentlePro - Wirkungsweise

Was ist eine erektile Dysfunktion?

Erektile Dysfunktion (ED) bedeutet, dass die Erektion des männlichen Penis vollständig ausbleibt, sie nur kurz aufrechterhalten werden kann oder nicht ausreichend stark ist, um Geschlechtsverkehr auszuüben.

Liegt eine der oben beschriebenen Situationen länger als 4-6 Monate vor, spricht man von einer erektilen Dysfunktion.

Lange Zeit wurde davon ausgegangen, dass die meisten erektilen Dysfunktionen rein psychische Ursachen haben. Heute weiß man, das mehr als 2/3 der Erkrankungen körperliche Ursachen wie Alter, Diabetes mellitus, Arteriosklerose und Gefäßanomalien ausmachen. So ist z. B. unter den 60 bis 70-jährigen jeder dritte Mann betroffen. Experten gehen von einer weitaus größeren Zahl an Betroffenen aus, da dieses Thema nach wie vor mit viel Scham belegt ist.

“I have been treating 2 to 6 patients a day for the last 10 months with a 90% success response.”

C. B. Daniel, M.D. | Practice Development Physician and President of Cenegenics Medical Institute Phoenix

Eine erfolgreiche Anwendungsform bei erektiler Dysfunktion

Da es sich beim männlichen Penis nicht um einen Muskel handelt, ist eine gute Durchblutung des Schwellkörpers extrem wichtig und trägt einen wesentlichen Anteil an der männlichen Erektion bei.

Mit der Stoßwellenbehandlung ist es möglich, die Mehrdurchblutung deutlich zu fördern und gleichzeitig die Bildung neuer Gefäßstrukturen anzuregen. Die radialen Stoßwellen, welche sowohl auf den Penisschaft als auch auf die Genitalumgebung abgegeben werden, unterstützen die natürliche Stimulation des zu behandelnden Areals, insbesondere bei gefäßbedingter erektiler Dysfunktion. Selbst Patienten mit schwerer erektiler Dysunktion, die sogenannte PDE-5 Hemmer einnehmen, erlangen einen deutlich besseren Therapieerfolg.

Je nach Grad der erektilen Dysfunktion sind durchschnittlich ca. 5 bis 8 Behandlungen nötig, um eine dauerhafte Verbesserung der Erektion zu erreichen. Eine Stoßwellentherapie dauert bis zu 25 Minuten und sollte 2-3 Mal pro Woche durchgeführt werden.

 

Anwendungsspektrum

Erektile Dysfunktion

Die Stoßwellenbehandlung bei erektiler Dysfunktion ist sowohl als „stand alone“-Anwendung erfolgreich aber auch in Kombination mit anderen Behandlungsformen verwendbar.

In der Regel werden 5 bis 8 Behandlungen benötigt, um einen Anwendungserfolg sicherzustellen. Oft wird bereits nach der ersten Anwendung von einer positiven Veränderung und einer längeren bzw. stärkeren Erektion berichtet.

Patientenfreundliche Anwendung

Vorteile von radialen Stoßwellen bei der Behandlung der erektilen Dysfunktion:

  • nicht invasive Behandlung
  • keine Ausfallzeit
  • weitestgehend schmerzfreie Anwendung
  • benutzerfreundliche Anwendung
  • Verbesserung der Errektion
  • mehr Spontanität im Sexualleben
  • keine schmerzhafte Injektion von Prostaglandinen
  • nahezu keine Risiken und Nebenwirkungen
  • gut verträgliche Behandlungsmethode

Effekte und Reaktionen

  • längere Erektion
  • Verbesserung der Stetigkeit des Penis
  • fördert die Entwicklung neuer Blutgefäße (Neo-Angiogenese)
  • bessere Durchblutung des Penis
  • mechanische Impulse auf den Penis
  • Verzicht auf PDE-5-Hemmer
  • Stimulation des Penis-Schwellkörpers

GentlePro — Einfache Behandlung

Das Stoßwellensystem GentlePro ist mit einem neuartigen wassergekühlten Stoßwellengenerator ausgestattet, der für eine hohe Wirtschaftlichkeit und Langlebigkeit sorgt. Das neue ergonomische Handstück mit „Shock-Absorber“ bietet dem Anwender höchste Sicherheit, größtmöglichen Komfort und somit ein einfaches Arbeiten. Dank des 15 mm-Applikatorkopfs lässt sich die Energie der radialen Stoßwelle zielgerichtet in das gewünschte Areal einbringen und sorgt von Anfang an für hohe Anwendungserfolge.

Das große 12“ Display mit modernster Touchscreen-Technologie erlaubt es, die voreingestellten Programme schnell und einfach zu finden bzw. patienten- oder anwendungsspezifische Sonderprogramme abzuspeichern. Auch andere, für den Anwendungserfolg wichtige Parameter, wie die Frequenz, die Energie und die Anzahl der abzugebenden Pulse, lassen sich mit nur wenigen „Klicks“ einfach verändern.

 

Ihre Fragen, unsere Antworten

Ist die Behandlung schmerzhaft?
Nein, die Behandlung ist weitestgehend schmerzfrei

Wie schnell sind die Veränderungen sichtbar?
In der Regel werden 5 bis 8 Behandlungen benötigt, um einen Anwendungserfolg sicherzustellen. Oft wird bereits nach der ersten Anwendung von einer positiven Veränderung und iener längeren bzw. stärkeren Erektion berichtet.

Eigenschaften

Technologie
Kompressorfreies ballistisches Stoßwellen-System mit elektromagnetischem Generator als Projektilbeschleuniger, 1 – 22 Hz, 60 – 185 mJ

Programme
5 voreingestellte Anwendungsfelder plus jeweilige detaillierte Behandlungsprotokolle

Steuereinheit
12“ Farb-Touchscreen für alle Software-Operationen. Drehregler für Energie und für die Frequenz. Betrieb des Handstücks über multi-direktionalen Fußschalter

Speicher und Update
SD-Karte für Anwendungsmenü-Speicher,
Favoriten und angepasste Programme (99 Plätze) / Error log / Firmware-Update

Netzspannung, Schutzklasse
100 – 240 V / 50/60 Hz; 220 V / 60 Hz, I

Abmessungen, Gewicht
L 53 cm / B 54 cm / H 139 cm, 21 kg (ohne Handstück)

Garantie
2.000.000 Stöße auf jeden Stoßwellengenerator

GentlePro demnächst verfügbar. Intended use and indications not valid for the USA.